"Lottchen" in der Hundeschule

Nach dem Lotta in der letzten Woche ihre zweite Impfung bekommen hatte, war es gestern endlich soweit und wir durften zum ersten Mal mit ihr in die Hundeschule zum Welpenspiel.

Ich muss gestehen - beim Anblick ihrer Klassenkameraden haben wir erst gezögert, ob es Sinn macht mit Lotta daran teilzunehmen.

Aber dann entdeckten wir den kleinen Max - ein 12 Wochen alter Jack-Russel Welpe...

und dieses süsse Bärchen, ein Aussie-Mix, der auch zum ersten Mal den Welpenkurs besuchte.

Lotta war voller Tatdrang und stürmte mit Begeisterung auf den Hundeplatz - ganz nach ihrem Motta "hallo, ich bin Lotta - wo findet die Action statt..." Das sie erst einmal still liegen bleiben sollte fand sie dann doch doof.

Nach einer kurzen Einführung vom Hundetrainer wurden die Gruppen dann aber auch aufgeteilt. Die "Großen" gingen mit der zweiten Trainerin auf dem angrenzenden Platz und Lotta freute sich endlich mit der verbleibenden Gruppe spielen zu dürfen.